beste dating website Solingen Frauen single reisen

Sie hatte sich dann entschieden, ihre Zeit in Malaysia abzubrechen und weiter zu reisen.Jetzt würde sie aber gern noch mal hin: „Mittlerweile habe ich viel mehr Erfahrung im Alleinreisen und möchte gerne noch mal nach Malaysia zurückkehren und dem Land und den Menschen noch eine Chance geben.“ Aber was ist zum Beispiel mit Ländern, die wegen Gewalt an Frauen immer wieder in die Schlagzeilen geraten, wie Indien zum Beispiel? Nur in Bolivien habe ihr mal jemand in die hintere Hosentasche gegriffen – „dort war glücklicherweise nichts drin“.Aber vor allem: Wer allein unterwegs ist, sieht mehr, schmeckt mehr, erlebt mehr.

Frauen single reisen-84

Allerdings ist vor allem für Frauen so ein Solo-Trip nicht ohne Risiko.

Es gibt vieles, was ihnen das Reisen schwer macht, müssen sie sich doch nicht selten Anmachen aussetzen und ständig die Sicherheitsfrage stellen – in manchen Ländern mehr, in anderen weniger, weshalb das Reiseziel natürlich gut gewählt sein sollte.

Daher würde ich von allen Reiseländern mit zu hohen Sicherheitsrisiken abraten.

Hierzu gehören insbesondere viele arabische und afrikanische Länder.“ Auch könne es etwa in westlich orientierten Großstädten wie Tokio, Hongkong oder Seoul schwierig werden, neue Kontakte zu knüpfen – „und das kann ein Gefühl der Isolation hervorrufen“. „Zu guter Letzt gibt es diverse Länder mit überwiegend islamischer Population, und da sollte sich Frau entsprechend kleiden, um ohne Probleme reisen zu können.“ Steffi hatte sich in Malaysia nicht wohl gefühlt und „fand die Blicke der Männer, obwohl ich angemessen gekleidet war, teilweise beklemmend“.

„Wenn ich ein Reiseziel aussuche, schaue ich immer, wie sicher es ist.

Das betrifft die Rolle der Frau in der Gesellschaft, die politische Lage, Kriminalität oder das Risiko von Naturkatastrophen“, so Anja Beckmann von Travel on Toast, die auf ihrer einjährigen Weltreise Australien, Neuseeland sowie einige Länder in Asien und Lateinamerika erkundete und dabei weitgehend allein unterwegs war.Sie reisen entspannt, unbeobachtet und frei von jeder Männer-Anmache (zumindest innerhalb der Reisegruppe).Sie sitzen nicht einsam bei den Mahlzeiten am Tisch und sind nicht den mitleidigen, fragenden Blicken der anderen Reiseteilnehmer, aus der, “doch oft” gebuchten Pärchen-Reisegruppe, ausgeliefert. Sie haben jederzeit einen Ansprechpartner und können sich trotzdem gerne auch jederzeit zurückziehen.Sie haben sich für eine Frauenreise entschieden, weil das Wunschland nicht das Wunschland ihres Partners ist oder der Partner einfach nicht gerne verreist.Single Frauen bei uns sind nicht unbedingt alle Singles.Wir haben sorgfältig ausgesuchte Reisen und wir haben interessierte, mitreisende Frauen für Sie. Nach Möglichkeit werden unsere Frauenreisen durch eine örtliche Reiseleiterin begleitet.